Programm

Bei einem Drachenfest ein festes Programm zu planen, ist fast nicht möglich - warum?

Das Programm wird vom Wind bestimmt. Die aktiven Drachenflieger haben verschiedenste Drachen im Gepäck, angefangen vom Leichtwinddrachen über Figurendrachen bis hin zu Sturmboxen. Je nach Wind, der am Veranstaltungstag herrscht, werden die entsprechenden Drachen ausgepackt und in den Wind gestellt. Lassen Sie sich überraschen, was die Aktiven aus Ihren Drachentaschen zaubern.

Es gibt nur zwei festgelegte Zeiten:

  • Das Drachenfest beginnt am Samstag um 11:00 Uhr mit dem Briefing der aktiven Teilnehmer und endet nach Beedigung des Nachtflugs.
  • Am Sonntag beginnt das Drachenfest um 10:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr.

Bei Einbruch der Dunkelheit (ca. 19:30 Uhr) werden am Samstagabend bei passenden Wetterverhältnissen von den aktiven Drachenpiloten beleuchtete Drachen an den Himmel gestellt. Bitte bringen Sie am Samstagabend eine Taschenlampe mit, da einige Drachen mit Reflexband benäht sind, das Motiv ist nur sichtbar, wenn es angeleuchtet wird.
Bei Windstille beleuchten die Drachenpiloten ihr Drachenlager und ihre Drachen mit bunten LEDs und stellen sie auf.

Drachen benötigen Wind, damit sie fliegen, hier sind wir von der Natur abhängig. Deshalb können bei Windstille leider keine Drachen fliegen. In diesem Fall zeigen die aktiven Drachenpiloten ihre Drachen und Windspiele am Boden vor Ihrem Lager.

Fotogalerie